warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

Livestream


Wir gehen L I V E

Aufgrund der Corona-Pandemie welche im Jahr 2020 / 2021 einen Kulturstillstand mitbrachte, wurde die Möglichkeit geschaffen neue Dinge auszuprobieren.  Eigentlich war das Hauptthema die Verwendung von Greenscreentechniken. Nach vielen Tests und Optimierungen wurden mit dieser Technik viele Livestreams übertragen.

Ständige Verfeinerungen brachten das für uns optimale Setup.  Gerade für die Zukunft werden Livestreams immer wieder präsent bleiben. Also warum nicht auch gleich die Show übertragen.  Aber  auch Produktpräsentationen oder kleine Sportevents oder aufgepeppte Videostreams für Youtube , Zoom , Twitch oder Facebook.  Natürlich auch zum Aufzeichnen von Videos bis hin zur Videoschnittbearbeitung.   Wie das so ungefähr aussehen kann , zeigen wir hier.

Gerade für das Fitnesstudio Fittico in Chemnitz wurde immer wieder der Aufwand betrieben.
Dabei entstanden fetzige Live-Trainingsvideos direkt über Zoom & Youtube.  Ein Erlebnis auch für die Trainer welche auch viel Spaß damit hatten.

Primär nutzen wir den Atem Mini Extreme und seine ganzen Features als Hauptvideomischgerät und gleichzeitigem Streamgerät für den Livestream.  Auch optionale Software wie OBS wird eingesetzt um das Videosignal noch weiter zu modifizieren oder mehrfach zu streamen.  Auf dem Atem Mini Extreme gibt es nichts was für unsere Zwecke nicht gehen sollte.  

4 unabhängige Upstream Keys (zb. Greenscreen Signale) die wir mit Videoeffekten hinterlegen können.  Die Möglichkeiten sind so vielfältig das  man vom Prinzip her nur das Gerät und ein Handy mit schnellem 4G Netz benötigt um LIVE zu gehen.  

8 Bildquellen können dabei verwendet werden.  Ob Laptop / Tablet / Kamera. Ideen sind keine Grenzen gesetzt.  Wir verwenden einen Laptop für die Videoeffekte sowie primär ein IPad mit  einer VJ Software. Das Handling ist für unsere Zwecke perfekt geeignet.  Dank 2 HDMI Out Schnittstellen am Atem Mini Extreme,  kann jeder Bildschirm sein individuelles Signal bekommen.

Einkopplung von Ton in den Livestream ist dabei genauso wichtig.  Ob externer Mischer oder direkte Audioverarbeitung im Atem Mini Extreme. Alles kein Problem.
Dank Multiview können alle 8 Kameras und weitere wichtige Sachen auf dem Bildschirm angezeigt werden.  Ein Mitschnitt kann direkt auf USB aufgezeichnet werden.

Livestream Technik

Kameras:

Canon HF G30
Canon HG 20
Canon EOS 7D
GoPro Hero 4


Greenscreens:

3x6 m
5x2 m
2x1,5m


Hardware:

Blackmagic Atem Mini Extreme
Laptop I7 + GTX10760
Laptop I5 + GT970
IPAD Pro
Vorschaumonitor 40"
Vorschaumonitor 22"
Vorschaumonitor 8"


Software:

OBS Studio
VJ 100 (Ipad)

Der Sound von Project Fire hat mittlerweile seinen eigenen Stil bekommen. Unter dem Motto: "Klingen muss es!"  entwickelt und modifiziert Project Fire seit Jahren die Klänge für die Feuershow aber auch andere Konzepte. Melodische Klänge die im Ohr bleiben aber auch voll im Trend liegen. Damals vor vielen Jahren wurde das Ganze noch mit Wavelab zusammengebastelt. Dann irgendwann waren es die Zeiten des Music Makers mit dem man irgendwann aber an die Grenzen stieß. Übergangsweise wurde dann mit Reaper gearbeitet was aber auch nicht den gewünschten Zweck erfüllte. Am Ende ist es Ableton Live geworden.
Die Vielzahl an Möglichkeiten der Audiomanipulation ist für unsere Zwecke genau richig. Man lernte sich immer tiefer in dieses Programm hinein. Immer mehr VST-Plugins wurden integriert und die Sample-Datenbank erweitert. Dank E-Piano macht das Keyboard spielen gleich noch viel mehr Spaß. Musikstücke wurden neu zusammengesetzt und im Project Fire Style verschönert. Somit wurden viele Musikstücke einzigartig. Nachdem Ableton den Push2 Controller veröffentlichte, begann man dieses Teil auch ausgiebig zu nutzen. Die Bedienbarkeit ist ein Traum und das Arbeiten mit Ableton einfach ein Genuss. Selbst das E-Piano wird vernachlässigt da der Push2 Controller einfach alles ersetzt.
loading
×