warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

3D Visualisierung


Die Showprogrammierung in 3D

Für die 3D Visualisierung unserer Shows nutzen wir den Realizzer der Firma Syncronorm. Sozusagen erstellen wir unsere Show komplett in 3D und müssen keinen Schritt zum Lichteffekt machen um das Ganze in echt auszuprobieren. Jedes Gerät wurde mit der 3D Welt des Realizzers abgeglichen und arbeitet genauso wie in der echten Umgebung. Für uns ist das natürlich eine enorme Zeitersparnis. Außerdem können wir jede Show im Vorfeld in 3D so positionieren, damit es beim echten Aufbau genauso wirken kann und sich nichts gegenseitig beeinflusst.

Somit wird jedes Gerät an seine Position geschoben bis der gewünschte Effekt erreicht wird. Aufgrund der einfachen Einrichtung des Realizzers ist das kein Problem. Vorher nutzten wir die 3D Umgebung von LumiDMX aber aufgrund der technischen Möglichkeiten der Geräte war vieles in LumiDMX 3D nicht umsetzbar. Sozusagen ist ja Realizzer der Nachfolger von LumiDMX 3D. Abgesehen davon hat sich die Grafik so realistisch entwickelt, dass man den Realizzer einfach nur nutzen muss.

Die Grafikengine arbeitet so gut, als würde man schon im Programm live dabei sein. Natürlich erfordert das ordentliche Rechenpower. Pentium Quad bzw I5 oder I7 sollte es schon sein. Die Grafikkarte ist ausschlaggebend.  Die GTX Serie von NVidia ist Pflicht für dieses Programm. Ab der GTX 5xx funktioniert das schon ordentlich. Wir nutzen die GTX1080 für das Programm.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wir stimmen die Shows farblich miteinander ab und erzielen die Effekte die wir einsetzen. Dabei nutzen wir den Realizzer noch nicht mal zu 50 % aus. Das Programm verarbeitet eigentlich noch viele weitere Dinge wie Laser- und Motorsimulationen. Auch Videobeamer werden damit realisiert.

Die Plotansichten eignen sich gut für den eigentlichen Aufbau. Auch Namen , DMX-Daten werden mit angezeigt und alles steht dann in echt an der richtigen stelle.

​Damit man sich mal vorstellen kann was der Realizzer so leistet, gibt es hier das offizielle Produktvideo 🙂


loading
×